Skip to content

Hilfsprojekt für das Nationale Musikkonservatorium

Bei der Explosion am 4. August 2020, im Hafen von Beirut sind über 250 Schulen zerstört worden, darunter auch das Nationale Musikkonservatorium.

Dank unserem österreichischen Botschafter im Libanon, Dr. René Paul Amry und der guten kulturellen Beziehungen nach Beirut/Libanon kam somit auch die Bitte des Musikkonservatoriums, um Unterstützung bei der Beschaffung von neuen Instrumenten in Wien, bei unserem Verein zur Förderung von Bildung und Schutz von Kindern an. Daraufhin wurde ein ARTISTS FOR CHILDREN Hilfsprojekt für das National Higher Conservatory for Music/ Lebanese Philharmonic Orchestra gestartet, um den Musikunterricht sowie die Konzerttätigkeit im Libanon zu unterstützen. 

Das Nationale Musikkonservatorium ermöglicht kostenlosen Musikunterricht für 6.000 Kinder und Jugendliche an verschiedenen Standorten im ganzen Land. Zugleich beheimatet es in Beirut das Philharmonische Orchester des Libanon mit seinen 90 ProfimusikerInnen. Insgesamt ist das Konservatorium ein Stützpfeiler des libanesischen Kulturlebens. Allerdings fehlen aktell zahlreiche Musikinstrumente sowie die finanziellen Mittel, adäquaten Ersatz zu beschaffen. 

Dank Herrn Ernest Bittner, dem Geschäftsführer des C. Bechstein Centrum Wien, konnten wir schließlich die deutsche Carl Bechstein Stiftung als Großspender für das Konservatorium in Beirut gewinnen.  Es wurde hierfür ein großzügiges Paket an nagelneuen Instrumenten für den professionellen Konzertbetrieb und für den Musikunterricht geschnürt. So konnten ein C. Bechstein Konzertflügel D 282, fünf FEURICH-Stutzflügel und zehn FEURICH-Klaviere im Gesamtwert von 300.000 Euro nach Beirut, teils verschifft, teils geflogen und dem National Higher Conservatory for Music / Lebanese Philharmonic Orchestra, übergeben werden. 

Wir hoffen, dass wir mit diesem Hilfsprojekt, gemeinsam mit der C. Bechstein Stiftung, für das Nationale Musikkonservatorium in Beirut, den heranwachsenden Kindern und Jugendlichen, gerade in Krisenzeiten, ihre Wege in die Welt der Musik, die Heilung für die Seele ist, öffnen und etwas Hoffnung für eine bessere Zukunft geben konnten. 

share this

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.